Home / Aktuelle Artikel / Spiel und Spaß beim Frühlingsfest für Kinder und Jugendliche

Spiel und Spaß beim Frühlingsfest für Kinder und Jugendliche

Solleal-Feier am 19.02.2018

Spiel und Spaß beim Frühlingsfest für Kinder und Jugendliche
in der Taekwondo-Sektion der SV Gifhorn

Bereits im letzten Jahr bestand Einvernehmen unter den Trainern der Kinder- und Jugendgruppe der Taekwondo-Sektion, dass, um die vorweihnachtliche Zeit mit all ihren Feierlichkeiten ein wenig zu entzerren, anstelle einer Weihnachtsfeier lieber ein kleines Frühlingsfest für die jungen Sportlerinnen und Sportler ausgerichtet werden sollte. Da die Sportart Taekwondo in Korea ihren Ursprung hat, fand man schnell Gefallen daran, dafür einen Tag um das koreanische Neujahrsfest vorzusehen, welches sich nach dem chinesischen Kalender richtet und erst Mitte bis Ende Februar begangen wird.

So fand sich letzten Montag eine muntere Kinderschar zur gewohnten Trainingszeit in der Adam-Riese-Sporthalle ein. Alle waren gespannt, was denn aus der Trickkiste gezaubert werden würde. Zum Auftakt gab es ein überdimensionales Memory-Spiel rund um den Kampfsport, welches auf dem Hallenboden verteilt wurde. Der Spaß war natürlich groß, wenn jemand versehentlich danebengriff, um sein Bilderdoppel zu finden. Weiter ging es mit einem etwas kniffeligen und kuriosen Rätsel zu allseits bekannten und oft heiß geliebten Süßigkeiten. Das Team ‚Schokolade‘ (Jungs) sowie das Team ‚Unicorn‘ (Mädels) gaben alles, um zu siegen. Zum Glück gab es drei Joker in Form des helfenden Trainerteams. Jeder Volltreffer und somit jeder Punkt wurden mehr als lautstark bejubelt. Eine Partie ‘Wetten, dass …’ à la Thomas Gottschalk kam als nächstes an die Reihe mit teils lustigen, teils rasanten oder auch sportlichen Wetten. Die Wetteinsätze taten ein Übriges dazu, unbedingt als Gewinner aus den einzelnen Wetten hervorzugehen. Nach so viel Einsatz hatten sich die Sportlerinnen und Sportler einen kleinen Imbiss mehr als verdient. Hamburger, Cheese- und Veggieburger sowie kalte Getränke waren da als krönender Abschluss mehr als willkommen und rundeten unser gelungenes kleines Frühlingsfest bestens ab.

 

(Bericht: Margret Schmidt-Knepper)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen